Bridges Kammerorchester in der VILCO Bad Vilbel

 

Das Bridges Kammerorchester kommt am 20. Mai mit seinem neuen Programm in die VILCO

Zu hören sind Kompositionen und Arrangements der Orchestermitglieder, die seit 2019 entstanden sind, sowie Neukompositionen, darunter eine Uraufführung des Orchestermitglieds Rabie Azar.

 

Hier geht's zu den Tickets

 

Das Bridges Kammerorchester wird dirigiert von Nicholas Kok, Dirigent und Pianist mit internationalem Ruf. Nicholas Kok war u. a. Chefdirigent des East of England Orchestra (1996-2006) sowie des Psappha (2007-2011) und wirkte an zahlreichen Produktionen internationaler Konzert- und Opernhäuser mit. Aktuell ist er Dozent an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

 

Das Bridges Kammerorchester vereint seit Herbst 2019 freiberufliche Musiker*innen und ihre Instrumente aus verschiedensten Weltregionen. Als Expert*innen für arabische, persische und europäische Klassik, Jazz, zeitgenössische Musik, osteuropäische Folklore sowie verschiedene Formen zentralasiatischer und lateinamerikanischer Musik komponieren bzw. arrangieren die Orchestermitglieder einen Großteil ihres Repertoires selbst. Was dabei entsteht, ist transkulturelle Musik.

 

Mehr zum Bridges Kammerorchester

 

Foto: © Salar Baygan

Veranstaltungsdetails:

  • Datum: 20.05.24
  • Zeit: 20:00  Uhr
  • Ort: VILCO Bad Vilbel
  • Adresse: Günther-Biwer-Platz 1
  • Stadt: 61118 Bad Vilbel
  • Preis: ab 22,35 €
  • Link: https://bit.ly/3u3J4kq